Jetzt noch Vorschläge für den Walter-Damm-Preis einreichen

Noch bis Dienstag, 23. Juli 2019, nimmt die Kreis-Pinneberger SPD Vorschläge entgegen, wer in diesem Jahr den Walter-Damm-Preis bekommen soll. Schon zum 23. Mal wird die mit 1500 Euro dotierte Auszeichnung vergeben. Mit dem Preis würdigt die SPD Menschen, die sich ehrenamtlich engagieren, die täglich Zeichen setzen von Menschlichkeit und Nächstenliebe. Diese Freiwilligen sind die Stützen unserer Gesellschaft.

Der Preis ist nach Walter Damm benannt, dem ersten frei gewählten Landrat des Kreises Pinneberg nach dem 2. Weltkrieg. Mit dem Preis werden Menschen, Initiativen, Vereine und Verbände anerkannt und geehrt, die in ihrer ehrenamtlichen Tätigkeit Beiträge zum sozialen Ausgleich, zur gesellschaftlichen Toleranz und Integration leisten oder geleistet haben.

Vorschlagsberechtigt sind Einzelpersonen, Initiativen, Vereine und Verbände. Eigenbewerbungen sind ebenfalls zulässig. Die Vorschläge können per Post oder per Mail eingereicht werden. Die Preisverleihung ist für Sonntag, 15. September 2019, 11 Uhr, im Rahmen einer öffentlichen Feierstunde im Appener Bürgerhaus, Hauptstraße 79 vorgesehen. Die Laudatio wird Hamburgs Sozialsenatorin Dr. Melanie Leonhard (SPD) halten.

Das Bewerbungsformular und weitere Informationen gibt es im Kreisbüro, Friedrich-Ebert-Straße 34 in 25421 Pinneberg, Tel. 04101/24720 oder im Netz

Mit freundlichen Grüßen

Thomas Hölck

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.