Beiträge

„Das Entlastungspaket ist teilweise eine Farce politischen Handelns der Landesregierung“, beurteilt der Haseldorfer Landtagsabgeordnete das 180-Millionen-Hilfsprogramm der Schwarz-Grünen Regierung in Schleswig-Holstein. Allein 75 Millionen von 180 Millionen Euro werden für
„Maßlos übertrieben“ nennt der SPD-Landtagsabgeordnete Thomas Hölck aus Haseldorf die Einlassungen seines CDU-Kollegen Martin Balasus zu dem derzeit umstrittenen Thema Winnetou. „Herr Balasus soll mal auf dem Teppich bleiben und
„Doppelmoral“ wirft der SD-Landtagsabgeordnete Thomas Hölck aus Haseldorf den Grünen im Kreis Pinneberg vor. Anlass für seinen Ärger ist der anhaltende Protest von Umwelt- und Naturschützer*innen sowie der Kreis-Grünen gegen die geplante
Koalition macht sozial ungerechte Politik mit Sonnenblumen-Anstrich Jede und jeder muss sich Kinderbetreuung leisten können: Die Elternbeiträge werden weiter reduziert, heißt es im Koalitionsvertrag von Schwarz-Grün in Schleswig-Holstein. „Aber leider
„Mieter sollen frieren, Villenbesitzer haben es warm?“ „Wenn ich an den kommenden Winter denke, wird mir angst und bange, was da an Heizkosten auf uns zukommt. Was aber jetzt der
Kolumne vom 19.04.2022, Pinneberger Tageblatt Liebe Leserinnen, liebe Leser! Am 8. Mai 2022 wird in Schleswig-Holstein ein neuer Landtag gewählt. Ich werbe darum, dass Sie Ihr demokratisches Recht wahrnehmen und sich mit

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.