Respekt für geduldige Polizisten

Auch wenn am Osterwochenende deutlich weniger Touristen aus Hamburg in den Kreis Pinneberg fahren wollten als das Wochenende zuvor, mussten die Polizisten trotzdem aufgrund der Corona-Krise und der in dem Zusammenhang  von der Landesregierung beschlossenen Regelungen an verschiedenen Stellen Ausflügler kontrollieren und zurückschicken. Der SPD-Landtagsabgeordnete und -Kreisvorsitzende Thomas Hölck aus Haseldorf ist beim Spaziergang am Haseldorfer Hafen selbst in eine Polizeikontrolle geraten und zollt nun den Beamten Respekt. Mit Engelsgeduld und Kompetenz hätten die Polizisten es geschafft, trotz der Kommunikationsprobleme der Landesregierung kurz vor dem Osterwochenende hinsichtlich der Besuche bei Familienangehörigen, den Bürgerinnen und Bürgern die Sachlage zu erklären. Hölck: „Dafür möchte ich mich bedanken.“

Damit auch wirklich jedem klar ist, was zu tun und zu lassen ist, mahnt der Abgeordnete bei möglichen Lockerungen aus dem Lockdown, mit einheitlichen Regeln, Sorgfalt und Klarheit vorzugehen. „Dabei muss die Gesundheit immer an erster Stelle stehen.“

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.